Pflanzen zum Essen und zum Heilen

Erntekorb mit Bärlauch, Gänseblümchen, Giersch...
meine Ernte im Frühling

 

 

 

Unter den wilden Pflanzen sind viele essbar, sehr nahrhaft und meist auch heilkräftig!

 

Die Pflanzen sind unsere täglichen Begleiter, ob wir sie wahrnehmen oder nicht.

Wir finden sie als Bäume und Sträucher an der Straße, im Park, im Garten, als "Unkraut" zwischen den Pflastersteinen... Aber wir finden sie auch im Supermarkt: Tomaten und Möhren, Petersilie und Basilikum... Ohne Pflanzen gäbe es kein Leben auf der Erde.

 

Die Pflanzen haben sich, wie ein Märchen der Indianer erzählt, zur Aufgabe gemacht, den Menschen und Tieren als Heilmittel zur Verfügung zu stehen.