Einführung in das Hellfühlen

Was ist Hellfühlen?

Hellfühlen ist eine besondere Fähigkeit, die jeder in sich trägt: Mit den Händen können wir die Qualität unserer Umgebung, die Kraft, die Gegenstände oder Orte ausstrahlen erspüren.

 

Diese Gabe ist uns angeboren, jeder kann (wieder) hellfühlend sein. Bei den Naturvölkern gehört es zum Alltag. 

 

Wer seine Hellfühligkeit wieder entwickelt, wird freier, selbst-bestimmter...

 

Einführung in das Hellfühlen

Ein Seminar besonderer Art!

Um diese Fähigkeit wieder zu beleben, werden wir viele praktische Übungen machen, um dieses Werkzeug kennenzulernen, zu verstehen und zu trainieren. Eventuelle Blockaden werden wir lösen.

 

Am Ende des Wochenendes werden die Teilnehmer in der Lage sein:

  • zu unterscheiden, ob etwas energetisch positiv oder negativ ist, was ihnen gut tut oder schadet,
  • wie hoch die Schwingungsqualität von Wasser, Nahrungsmitteln oder anderen Gegenständen ist,
  • zu spüren, wie sich Handy-Strahlungen auf den Energie-Körper auswirken und was man dagegen tun kann,
  • den eigenen Schutzengel zu spüren und sich mit ihm auszutauschen,
  • und noch mehr...

Wie sind die Seminare aufgebaut?

Diese Einführung ist Teil eines dreitägigen Seminar. Am ersten Tag wird das Grundwissen erklärt und die ersten Übungen praktiziert.

Hellfühlen kann jeder, Üben macht jedoch erst der Meister/die Meisterin.

In den zwei weiteren Tagen wird dieses Neuerlernte vertieft, und zwar indem wir uns mit einem speziellen Thema beschäftigen und neue Erfahrungen in das Hellfühlen sammeln:

  • Unsere Gaben und Lebensaufgabe
  • Begegnung mit den Naturgeister
  • Wunder des menschlichen Körpers
  • ...

Wer schon an einem Kurs Einführung in das Hellfühlen teilgenommen hat, muss der erste Tag nicht wiederholen, sondern kann am zweiten Tag zu der Gruppe stoßen.

 

Die nächsten Termine erfahren Sie hier.