Hellfühlen nach Yann Lipnick

Was ist Hellfühlen?

Die Fähigkeit, mit den Händen die unsichtbaren Kraftfelder zu erspüren, nennt man Hellfühligkeit.

 

Diese Gabe ist uns angeboren, jeder kann (wieder) hellfühlend sein. Bei den Naturvölkern gehört es zum Alltag.

 

Die Erhöhung der Schwingungen der Erde lässt viele Menschen viel schneller als noch vor einigen Jahren das Feinstoffliche wieder wahrnehmen.

 

Und wozu hellfühlen?

Wir bestehen aus mehr als aus unserem physischen Körper. Unsere energetischen Strukturen reagieren sehr fein auf alles, was wir denken, wie wir uns fühlen, was wir essen oder trinken, was uns begegnet...

 

Es sind diese Veränderungen, die wir lernen wieder zu fühlen und zu interpretieren, um besser zu verstehen, was auf uns Einfluss hat.

 

Wer seine Hellfühligkeit wieder entwickelt, wird freier, selbst-bestimmter...

 

Wie wird man hellfühlig?

 Um diese Fähigkeit wieder zu beleben, werden wir viele praktische Übungen machen, um dieses Werkzeug kennenzulernen, zu verstehen und zu trainieren. Eventuelle Blockaden werden wir lösen.

 

Am Ende des Wochenendes werden die Teilnehmer in der Lage sein:

  • zu unterscheiden, ob etwas energetisch positiv oder negativ ist, was ihnen gut tut oder schadet,
  • wie hoch die Schwingungsqualität von Wasser, Nahrungsmitteln oder anderen Gegenständen ist,
  • zu spüren, wie sich Handy-Strahlungen auf den Energie-Körper auswirken und was man dagegen tun kann,
  • welche Chakren offen oder geschlossen sind,
  • wenig bekannte Strukturen in dem eigenen Energiefeld zu aktivieren,
  • den eigenen Schutzengel zu spüren und sich mit ihm auszutauschen,
  • den eigenen Geistführer kennen lernen und ihn um Beratung bitten,
  • und noch mehr...

Weitere Seminare

Da die Techniken des Hellfühlens aufeinander aufbauen, ist die Teilnahme an diesen zwei Tagen Voraussetzung für weitere Seminare nach der Methode von Yann Lipnick:

  • Begegnung mit den Naturwesen

Termine "Einführung in das Hellfühlen"

Herbst 2017: Freitag, den 20. Oktober bis Sonntag, den 22. Oktober

 

Zeiten: jeweils von 9:30 bis 18:00 Uhr, am letzten Tag bis 17 Uhr

 

Kosten: 80,-€ pro Tag, das Seminar kann nur im Ganzen besucht werden.

Die Teilnehmer der Kurse "Einführung in das Hellfühlen" im Frühjahr 2017 bitte ich die Möglichkeit den 3. Tag einzel zu besuchen. Thema: unsere Geistführer und Begleiter kennen lernen, Vertiefung der Arbeit mit den Dimensionen und den Chakren.  

 

Ermäßigung:

10% für Paare, Arbeitslose, Studenten, Auszubildende unter 26 Jahren und Sozialhilfeempfänger;

50% für Menschen unter 18 Jahren

 

Fördern Sie per Mail den Anmeldeformular an.